Mikroimmuntherapie

Sublinguale Einnahme der Globuli

 

 

Das Immunsystem funktioniert über ein Netzwerk an Immunzellen und deren Botenstoffen(Zytokinen,Nukleinsäuren...) die in der richtigen Dosis unseren Gesundheitszustand im Gleichgewicht halten.


Zahlreiche Erkrankungen (akut und chronisch infektiöse,Allergien, autoimmune Erkrankungen , Krebserkrankungen,..) sind durch eine Immunstörung begleitet bzw. ausgelöst. Genau hier setzt die Mikroimmuntherapie an. Botenstoffe des Immunsystems werden in hochverdünnter Dosis(wie auch im Körper physiologisch) über die Mundschleimhaut aufgenommen.


Genau dort in der Mundschleimhaut befinden sich immunkompetente Zellen als Wächter, die diese Information aufnehmen und im Netzwerk des Immunsystems weitergeben.

Die Dosierung ist dabei so verdünnt , dass es zu keinen Nebenwirkungen kommt.

 

Das besondere und für mich überzeugende an dieser Therapie ist, dass mit schulmedizinischen Laboruntersuchungen die Therapie gezielt abgestimmt werden kann und der Erfolg der Therapie auch nachweisbar ist. 


Mikroimmuntherapeutika sind immer am letzten Stand der immunologischen Forschung, d.h. die neuesten Erkentnisse über Erkrankungen und ihre immunologischen Auswirkungen bzw. Ursachen fließen in die Entwicklung und Kombination der Immunbotenstoffe der jeweiligen Präparate ein.

 

Mikroimmuntherapie verwende ich als integrative Methode in Kombination mit schulmedizinischer Therapie.

 

Dr. Rudolf Novak

Arzt für Allgemeinmedizin

Mitglied der ÖGEMIT (Österreichische Gesellschaft für Mikroimmuntherapie)

www.ogemit.org (hier finden sie nähere Information über Mikroimmuntherapie)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2019 - Dr. Rudolf Novak, Arzt für Allgemeinmedizin